zurück zur Startseite zurück zur Startseite
KUNDENKARTE
MONATSAKTION
ZUM SHOP
ALS STARTSEITE
IMPRESSUM
 
Mag.pharm. Zeuner KG
Wittelsbachstr 4
A-1020 Wien
Tel +43(1)7280944
Fax +43(1)7280944-15
Mo - Fr: 08 - 12 Uhr
  14 - 18 Uhr
Sa: 08 - 12 Uhr
 





Bachblüten

Persönliche Bachblütenberatung

nach Terminvereinbarung

In einem halbstündigen Beratungsgespräch können Sie die Bachblüten bestimmen lassen, die Sie am besten unterstützen.
Terminvereinbarung unter: 0699 126 77 991
Beratungsbeitrag: € 18,00

Bachblüten sind 38 vom engl. Arzt Dr. Bach ausgewählte Blütenpflanzen, die nach einem bestimmten Auszugsverfahren hergestellt werden. Sie dienen zur Ausbalancierung von seelischem Ungleichgewicht.

Alle Original Bach-Rescue-Zubereitungen: Tropfen, Creme und Spray lagernd!!

Bei den Rescue-Zubereitungen handelt es sich um eine Mischung aus fünf Bachblütenkonzentraten für Notfallsituationen. Sie können für Ihre eigenen Mischungen alle Stock-bottles (unverdünnte Pflanzenextrakte zum Herstellen von Mischungen) bei uns erhalten. Gerne fertigen wir für Sie Ihre gewünschten Mischungen an. Das dauert nur ein paar Minuten. Sie können Ihre Bachblütenzubereitung sofort mitnehmen!


Bachblüten - Kurzprofile


1. Agrimony, Odermennig
Man versucht quälende Gedanken hinter einer Fassade von Sorglosigkeit und Fröhlichkeit zu verbergen.

2. Aspen, Espe oder Zitterpappel
Unerklärliche vage Ängstlichkeiten; geheime Furcht vor einem drohenden Unheil

3. Beech, Rotbuche
Ohne jedes Mitgefühl verurteilt man andere, überkritisch sein und intolerant.

4. Centaury, Tausengüldenkraut
Man kann nicht nein sagen, schwacher eigener Willen; Überreaktion auf die Wünsche anderer.

5. Cerato, Hornkraut
Zu wenig Vertrauen in die eigene Meinung haben.

6. Cherry Plum, Kirsch Pflaume
Es fällt schwer, innerlich loszulassen; Angst vor seelischen Kurzschlusshandlungen; unbeherrschte Temperamentsausbrüche.

7. Chestnut Bud, Knospe der Rosskastanie
Es werden immer wieder die gleichen Fehler gemacht, weil die eigenen Erfahrungen nicht wirklich verarbeitet werden.

8. Chicory, Wegwarte
Man erwartet von seiner Umgebung volle Zuwendung und bricht in Selbstmitleid aus, wenn man seinen Willen nicht bekommt. Besitzergreifende Persönlichkeitshaltung, die sich gerne einmischt und manipuliert.

9. Clematis, Waldrebe
Tagträumer. Man ist mit den Gedanken ganz woanders, zeigt wenig Aufmerksamkeit für das, was um einen herum vorgeht.

10. Crab Apple, Holzapfel
Reinigungsblüte. Man fühlt sich innerlich und äußerlich beschmutzt, unrein oder infiziert. Detailkrämer.

11. Elm, Ulme
Das vorübergehende Gefühl, seiner Aufgabe oder Verantwortung nicht gewachsen zu sein. Man hat das Gefühl, nicht genug Kraft für die Aufgaben, die man schaffen muss und will, zu haben.

12. Gentian, Herbstenzian
Skeptisch, pessimistisch, zweifelnd, leicht entmutigt. Man meldet in jeder Situation seine Zweifel an.

13. Gorse, Stechginster
“Es hat doch keinen Sinn mehr“ - Gefühle; Hoffnungslosigkeit, Resignation. Man gibt auf und wartet, dass etwas von außen geschieht.

14. Heather, Schottisches Heidekraut
“Das bedürftige Kleinkind“. Man ist völlig mit sich beschäftigt, selbstbezogen. Man braucht seine Mitmenschen, kann nicht alleine sein. Drang, mit jedem über sich sprechen zu müssen.

15. Holly, Stechpalme
Man ist gefühlsmäßig irritiert. Neid- und Hassgefühle, Eifersucht. Man verdächtigt andere leicht, fühlt sich häufig gekränkt oder verletzt.

16. Honeysuckle, Geißblatt, Jelängerjelieber
Man lebt nicht in der Gegenwart, hat Sehnsucht nach der Vergangenheit. Sehnsucht, noch einmal von vorne anfangen zu können. Bedauert verpasste Chance.

17. Hornbeam, Weißbuche, Hainbuche
Mentale Erschöpfung, Montagmorgengefühl. Man glaubt, man wäre zu schwach, um die täglichen Pflichten zu erfüllen, schafft es dann aber doch. Seelische Ermüdung nach jahrzehntelanger Routineanforderung.

18. Impatiens, Drüsentragendes Springkraut
Ungeduldig, leicht gereizt, überschießende Reaktionen. Alles oll schnell und reibungslos verlaufen. Nervöse Handbewegungen, Zappelphilipp.

19. Larch, Lärche
Minderwertigkeitskomplexe. Erwartungen von Fehlschlägen. Was man an anderen Menschen bewundert, traut man sich selbst nicht zu.

20. Mimulus, Gefleckte Gauklerblume
Scheu. Furchtsamkeit. Man errötet leicht.
Angst vor der Welt. Ängstlichkeiten, die man benennen kann. Phobien. Überempfindlichkeiten gegen Kälte, Wind, Lärm, Gerüche, starkes Licht.

21. Mustard, Wilder Senf
Perioden tiefer Traurigkeit kommen und gehen plötzlich ohne erkennbare Ursache.
Schwermut, Weltschmerz. Eine schwarze Wolke umhüllt die Person, die völlig introvertiert und in Trauer gefangen ist.

22. Oak,Eiche
Man fühlt sich als niedergeschlagener und erschöpfter Kämpfer, der trotzdem tapfer weiterkämpft und nicht aufgibt.
Pflichttreu, zuverlässig und zäh. Fast übermenschliche Ausdauer und Geduld. Erschöpfung und Ruhebedürfnis werden nie gezeigt.

23. Olive
Man fühlt sich ausgelaugt und erschöpft. Alles ist zuviel.
Großes Schlafbedürfnis, keine Lust zu irgendetwas. Phasen großer Leistungsfähigkeit und extremer Erschöpfung wechseln einander immer wieder ab.

24. Pine, Schottische Kiefer
Man macht sich Vorwürfe und hat Schuldgefühle.
Man entschuldigt sich ständig, fühlt sich für Fehler anderer verantwortlich und hat ein schlechtes Gewissen. Oft stecken unbewusst religiös gefärbte Konzepte von Gut und Böse dahinter.

25. Red Chestnut, Rote Kastanie
Man macht sich mehr Sorgen um das Wohlergehen anderer Menschen als um das eigene.
Eltern ermahnen Kinder ständig zur Vorsicht. Angst, hinter einer harmlosen Krankheit des andern könnte schwere Krankheit stecken.

26. Rock Rose, Gelbes Sonnenröschen
Innere Panik, Terrorgefühle.
Nervensystem spielt verrückt, blinde Angst. Kinder, die sehr leicht Herzklopfen und feuchte Hände bekommen. Solarplexus schmerzt und ist verhärtet. Auch für Mensche, die lange Zeit Drogen konsumiert haben.

27. Rock Water, Wasser aus heilkräftigen Quellen
Man ist zu streng zu sich selbst; hat strenge und starre Ansichten, unterdrückt vitale Bedürfnisse.
Perfektionismus; starre Lebensprinzipien, auch falsch verstandene Spiritualität (zwanghafter Umgang).

28. Scleranthus, Einjähriger Knäuel
Man ist unschlüssig, sprunghaft innerlich unausgeglichen. Meinung und Stimmung wechseln von einem Moment zum anderen.
Innere Ruhelosigkeit, unzuverlässig, oft zerfahrene und ruckartige Gesten. Starke Schwankungen in der Körpertemperatur, Gleichgewichtsstörungen, Wechsel zwischen Durchfall und verstopfung.

29. Star of Betlehem, Goldiger Milchstern
Man hat eine seelische, körperliche oder geistige Erschütterung noch nicht verkraftet. Seelentröster oder Schmerzenbesänftiger.
Unangenehme Gefühlserlebnisse klingen zu lange in einem nach. In einer tröstungsbedürftigen Situation kann Trost nicht angenommen werden.

30. Sweet Chestnut, Edelkastanie
Innere Ausweglosigkeit. Man glaubt, die Grenze dessen, was ein Mensch aushalten kann, sei nun erreicht.
Man fühlt sich innerlich völlig verloren; hilflose Leere, totale Isolation. Man spürt, dass etwas Neues passieren muss.

31. Vervain, Eisenkraut
Im Übereifer, sich für eine gute Sache einzusetzen, treibt man Raubbau mit seinen Kräften; reizbar bis fanatisch.
Innerlich aufgedreht, immer im Einsatz; missionarisch. Drahtiger Typ mit schnellen Bewegungen. Muskeln, Augen und Kopf extrem angespannt.
Überaktive Kinder, die abends nicht ins Bett zu bringen sind.

32. Vine, Weinrebe
Man ist eine starke Persönlichkeit, will unbedingt seinen Willen durchsetzen.
Dominierend ehrgeizig. „Der kleine Tyrann“,
Mitleidslose bis grausame Veranlagung. Diktator. Man regiert, indem man anderen bewusst Angst macht.

33. Walnut, Walnuß
Man lässt sich verunsichern; Beeinflussbarkeit während entscheidender Neubeginn-Phasen im Leben.
“Die Blüte, die den Durchbruch schafft“:
Man hat klare Vorstellungen vom Leben, weiß normalerweise, was man will. Nur im Moment ist es schwierig, sich selbst treu zu bleiben (innere wie äußere Lebensentscheidungen).

34. Water Violet, Sumpfwasserfeder
Man zieht sich innerlich zurück, isoliertes Überlegenheitsgefühl.
Stolze Zurückhaltung, alles mit sich selbst abmachen, andere nicht mit seinen persönlichen Schwierigkeiten belasten. Man vermeidet emotionale Auseinandersetzungen.

35. White Chestnut, Weiße Kastanie
Bestimmte Gedanken kreisen unaufhörlich im Kopf. Innere Selbstgespräche und Dialoge.
Man denkt wieder und wieder „was man hätte sagen sollen“ oder „was man sagen müsste“. Hängen gebliebene Schallplatte.

36. Wild Oat, Waldtrespe
Man ist unklar in seinen Zielvorstellungen, innerlich unzufrieden,weil man seine Lebensaufgabe nicht findet.
Man ist vielseitig begabt, probiert vieles aus, aber nichts bringt wirkliche Befriedigung. Man will sich innerlich nicht festlegen, zersplittert seine Kräfte.
Man lebt in unpassenden beruflichen oder privaten Umfeldern.

37. Wild Rose, Heckenrose, Apfelrose
Man fühlt sich apathisch, teilnahmslos.
Innere Kapitulation.Man fügt sich in sein Schicksal, z.B. unglückliche Ehe, unbefriedigender Beruf, chronische Krankheit,…
Unterschwellige Traurigkeit, chronische Langeweile, Gleichgültigkeit und innere Leere. Monotone, matte Stimme.

38. Willow, Gelbe Weide
Innerer Groll, Verbitterung, „Opfer des Schicksals“.
Schuld an der eigenen Lage sind die Umstände oder andere. Keine Selbstverantwortung. Das Leben ist ungerecht. Miesmacher und Spielverderber. Stille Wut ohne Explosion. Weigerung, die eigene Negativität zu akzeptieren.


39. Rescue, Notfalltropfen
Man ist durch Schreck aus dem Gleichgewicht gekommen. Man ist in Spannung, weil Aufregendes bevorsteht.
Mischung aus 5 Pflanzen:
+ Star of Betlehem
+ Rock Rose
+ Impatiens
+ Cherry Plum
+ Clematis




created by m/s design